logo katzenpension feline

Grüß Gott

Über uns

Unsere Tiere

Die Katzenpension

Unsere Gäste

AGB

Infos und Links

Service und Preise

Kontakt

Gästebuch

Here You can find informations in English

Fragen und Antworten

Katzenkrankheiten

Impressum

Tierfunde

Tiervermittlung

Tierfänger

Tiersuche

Die provokante Seite

Hier die Abschrift eines
Informationsschreiben 
des bayrischen
Landeskriminalamtes

Dieses Info- Schreiben ist zwar schon älter, 
hat aber an Aktualität nichts verloren
BAYERISCHES 
LANDESKRIMINALAMT 



emblem lka

Sehr geehrte Mitbürgerin,
sehr geehrter Mitbürger !
 Jahr für Jahr verschwinden in Bayern Hunderte von Hunden und Katzen spurlos.
Ein erheblicher Teil dieser Tiere wird von skrupellosen Tierfängern gestohlen und 
über Hehler (illegale Tierhändler) weiterverkauft, auch an Tierversuchseinrichtungen des Auslands.

Was können Sie tun, daß diese Straftäter keine Chance erhalten,
mit geringstem Risiko an der Verzweiflung und dem Kummer der Tierbesitzer und am Leid der Haustiere zu verdienen?



ACHTEN SIE 
auf verdächtige Wahrnehmungen!
NOTIEREN SIE
sich Typ und amtliche Kennzeichen der Fahrzeuge Tatverdächtiger !                
MELDEN SIE
Ihre Beobachtungen unverzüglich der nächsten Polizeidienststelle !

        
DEN TIERHALTERN UNTER IHNEN RATEN WIR :
· Lassen Sie Ihre Hunde und Katzen nicht ohne Aufsicht ! 
 Hunde sollten auch vor Ladengeschäften nicht unbeaufsichtigt angeleint werden ! 

· Nicht nur bei schlechtem Wetter, auch nachts gehören Hund und Katze ins Haus.
 Das dient Ihrer und der Tiere Sicherheit.

· Fertigen Sie von den Tieren eine präzise Beschreibung an 
  und legen Sie diese mit einem neueren Foto in den Impfpass des Tieres.
  Dies hilft Ihnen einen klaren Eigentumsnachweis zu führen

· Lassen Sie Ihre Tiere bei Ihrem Tierarzt mit einer alphanumerischen Kennzeichnung tätowieren.
  Die verhindert zwar nicht den Diebstahl, erleichtert jedoch die Identifizierung des Tieres und hilft, 
  Dieb und Hehler zu überführen.
                                                                       
  Detailinformationen erhalten Sie bei Ihrem Tierarzt.

· Wenn Sie ein Tier zu verschenken haben, überzeugen Sie sich, 
  von wem und wo das Tier gehalten werden soll.
Fallen Sie dabei nicht auf fernmündliche Versprechungen herein!
WAS TUN, WENN SIE IHREN HUND ODER IHRE KATZE VERMISSEN?
Forschen Sie bei Nachbarn, dem Briefträger, der Gemeinde, dem Straßenbauamt, 
dem nächsten Tierheim und bei Tierärzten über den Verbleib des Tieres nach!
Melden Sie den Verlust umgehend der nächsten Polizeidienststelle !
Achten Sie auf Inserate über zugelaufenen Tiere in der Tagespresse !
Noch etwas zum Schluß:

Detailinformationen erhalten Sie kostenlos bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen. 
Auskunft darüber, wo Sie die nächste Beratungsstelle finden, gibt Ihnen jede Polizeidienststelle.


Wir wollen, daß Sie sicher leben...

Ihr Bayrisches Landeskriminalamt



Herausgeber:
Bayrisches Landeskriminalamt, Maillingerstr. 15, 8000 München 19, Tel.: 089 - 1251-1

Druck im Eigenverlag

zurück

©2007 - 2020 All rigths reserved.Hostet by Helmut Schneider